FV 08 Hockenheim e.V.

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

Wertschätzung und neue Konzepte für das Ehrenamt

Stuttgart. Der DFB und die Landesverbände feierten am Montag 20 Jahre Aktion Ehrenamt und 100 verdiente Ehrenamtler aus ganz Deutschland. Im vorangegangenen Workshop erarbeiteten die Ehrenamtsbeauftragten neue Konzepte zur Förderung des Ehrenamts in den Fußballvereinen.

Foto: Aktion Ehrenamt, v.l. Dr. Friedrich Curtius (DFB-Generalsekretär), Stefan Moritz (bfv-Mitarbeiter Ehrenamt), Helmut Sickmüller (bfv-Ehrenamtsbeauftragter), bfv-Gewinner Herbert Knoch, bfv-Gewinner Matthias Filbert, DFB-Präsident Reinhard Grindel, bfv-Gewinner Armin Walter, Peter Frymuth (DFB-Vizepräsident Spielbetrieb)

Vier Stunden vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Norwegen feierte der Deutsche Fußball-Bund bei einer Jubiläumsgala 20 Jahren Aktion Ehrenamt. Mit dabei waren auch 100 neue Mitglieder im "Club 100", in den jedes Jahr besonders engagierte und verdiente Fußball-Ehrenamtler aus ganz Deutschland aufgenommen werden. Aus dem Badischen Fußballverband waren Matthias Filbert, Herbert Knoch und Armin Walter eingeladen.

DFB-Präsident Reinhard Grindel begrüßte die mehr als 300 geladenen Gäste. „Die wirklichen sozialen Netzwerke, das sind die Vereine", sagte der DFB-Präsident unter dem Applaus der versammelten Fußballbasis. „Ehrenamt ist immer tiefe Befriedigung. Was gibt es Schöneres, als für andere Menschen etwas wert zu sein." bfv-Vizepräsident und Ehrenamtsbeauftragter Helmut Sickmüller über die Bedeutung der Aktion Ehrenamt: „Für ehrenamtlich Tätige ist vor allem Anerkennung und Wertschätzung das Salz in der Suppe. Einen ganz wichtigen Beitrag leistet hierbei die DFB-Aktion Ehrenamt, die eine Erfolgsgeschichte darstellt." Zum Abschluss gab es auf der Leinwand noch eine besondere Grußbotschaft für die Ehrenamtler: Bundestrainer Joachim Löw sagte per Einspieler herzlich "Danke". Im Anschluss an die Gala ging es dann in die nur wenige hundert Meter entfernte Mercedes-Benz-Arena. Zum Länderspiel waren alle Gäste eingeladen.













Großes Lob vom DFB Prsäidenten: Matthias Filbert (l.) mit Reinhard Grindel auf der DFB Club 100 Gala im Mercedes Benz Museum : 

Matthias Filbert, vom FV 08 Hockenheim, wurde bundesweit als einer von drei DFB Club 100 Mitgliedern mit einem Videobeitrag auf DFB TV und auf der Bühne zusätzlich geehrt. Er stellte dabei Grundlagen des FV 08 Jugend – und Trainerausbildungskonzept den ca. 300 Gästen der Veranstaltung vor und erntete dafür auch vom DFB-Präsidenten ein großes Lob. Reinhard Grindel versprach in einem anschließenden persönlichen Gespräch mit Matthias Filbert, einen vor Ort Besuch beim FV 08 Hockenheim, um mit Vertretern des FV 08  und mit umliegenden Vereinen über das Ehrenamt vor Ort zu sprechen. 


Zuvor tagten die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter der Landesverbände in Stuttgart und entwickelten die Konzepte zur Förderung des Ehrenamtes weiter. Für die Gewinner der Aktion junges Ehrenamt „Fußballhelden gesucht“ wird es beispielsweise im kommenden Jahr ein Netzwerktreffen im bfv geben, um die Kompetenzen weiter zu stärken und die Motivation hoch zu halten. Bei der bundesweiten Aktion „Danke ans Ehrenamt“ rund um den 5. Dezember plant der bfv wieder Aktionen mit den Bundesliga-Clubs in Baden. Weiterhin umgesetzt werden die Maßnahmen zur Gewinnung von Ehrenamtlichen in den DFB-Kurzschulungen, Junior-Coach-Ausbildungen, Führungsspieler-Treffs und im neuen Leadership-Programm für Frauen.

Als Wertschätzung und zur Bindung können die Fußballvereine in Baden noch bis Ende September ihre Ehrenamtlichen für die DFB-Aktion Ehrenamt und Fußballhelden gesucht melden. Infos gibt es auf www.badfv.de/verband/engagement-soziales.

 

Videoportrait Matthias Filbert Ehrenamtspreis 2017: 

Weitere Infos im Web:

Videoportrait Matthias Filbert Ehrenamtspreis 2017:

Artikel Mannheimer Morgen Samstag, 9.9.2017 

Artikel im Mannheimer Morgen vom 23.4.2017

Artikel vom Badischer Fußballbund:

Bericht bfv über die Preisübergabe 

https://www.youtube.com/watch?v=dqH_PXnyb2w&feature=youtu.be